Liebes Forum

!!! Informationen und Anleitungen !!!

Moderator: Momabo

Forumsregeln
Bitte keine kompletten Organströme posten!!!
Antworten
Brutus
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 10. Oktober 2021, 13:32

Liebes Forum

Beitrag von Brutus »

Ich bin neu hier, und habe eine Frage. Ersetzt das Fingerströmen vollständig, von der Effektivität her, das Strömen an der Energieschlössern ? z.B. auch das Strömen des Mittelstromes ?
Benutzeravatar
meinrad
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 424
Registriert: 26. März 2010, 18:10

Re: Liebes Forum

Beitrag von meinrad »

Lieber Brutus,

Willkommen im Strömforum

Da ich zwei gesunde Hände habe und auch sonst recht beweglich bin, hab ich mir die Frage noch nie gestellt.

Wenn ich jetzt einen Patienten hätte, der vor allem seine Finger strömen kann und dem alles andere schwerfallen würde, würd ich ihm sagen dass das Strömen mit den Fingern völlig ausreichend ist.

Aber für alle anderen ? Warum sollten wir uns der Vielfalt der Möglichkeiten berauben, die vielleicht noch etwas anderes gutes bewirken?
Wir haben 26 SES und noch ein paar andere wichtige Punkte, wir haben einen Sack voll Strömen, Griffen und Grifffolgen. Was können wir gewinnen, wenn wir sie nicht pflegen und uns statt unserm ganzen wunderbaren Körper nur den wunderbaren Fingern zuwenden ?
Wir sind ja noch jung und haben ja Zeit :witz:
.
Seid vernünftig und haltet Abstand

... zu anderen Leuten und zu Verschwörungstheorien

Brutus
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 10. Oktober 2021, 13:32

Hallo Meinrad

Beitrag von Brutus »

Vielen Dank für deine freundliche Antwort. Möglicherweise habe ich mich etwas umständlich ausgedrückt. Ich versuche es noch einmal anders. Ist das Strömen der Finger genauso effizient wie das Strömen über die 26 Punkte ? Den Mittelstrom kann man ja auch über den Daumen strömen, ist das genauso effektiv wie das Strömen mit 2 Händen über die einzelnen Punkte ?
Bitte entschuldige meine Nachfrage, aber ich kenne mich da noch nicht so genau aus.

Liebe Grüsse
Brutus
Benutzeravatar
Amélie
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 424
Registriert: 2. Oktober 2016, 16:51

Re: Liebes Forum

Beitrag von Amélie »

Lieber Brutus,

im JSJ geht es um das Sich selbst kennenlernen, das Weiten seines Bewusstseins - das ist dann gleichzeitig das Harmonisieren all dessen, was uns ausmacht.
All die Ströme, SES, Zehen, Finger und auch der Atem helfen uns auf diesem Weg der Bewusstwerdung.
Ich kann mir vorstellen, dass man auf diesem Weg seiner Entwicklung an einen Punkt kommt, an dem man ein derartiges Verständnis entwickelt hat, dass es egal ist, ob man die Finger hält oder eine von den anderen Möglichkeiten wählt - oder einfach nur bewusst atmet.
Aber bis man an diesem Punkt angelangt ist, ist man bestimmt gut beraten, alle unsere wunderbaren Ströme, SES, etc. in seine JSJ-Praxis mit einzubeziehen.
So sehe ich das momentan. ;)
Herzliche Grüße
Amélie
Brutus
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 10. Oktober 2021, 13:32

Re: Amelie

Beitrag von Brutus »

Hallo Amelie

Vielen Dank für deine geschätzte und freundliche Einschätzung.

Lieben Gruss
Brutus
Benutzeravatar
Nirbheeti
Supervice Member
Supervice Member
Beiträge: 3230
Registriert: 10. August 2011, 18:46

Re: Liebes Forum

Beitrag von Nirbheeti »

Lieber Brutus,

wenn du von Effizienz sprichst, denke ich, dass du ein bestimmtes Ziel hast, das du erreichen willst.
Wie sieht dieses Ziel denn aus?

Lieben Gruß!
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)
Benutzeravatar
Klee
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 4513
Registriert: 1. Juni 2008, 13:59
Kontaktdaten:

Re: Liebes Forum

Beitrag von Klee »

Lieber Brutus,

auch hier gilt wie immer im Jin Shin "sowohl als auch".

Da die Welt für mich in sogenannten "Ebenen" aufgebaut ist, möchte ich dies am Bild eines Baumes verdeutlichen:

Das Blatt ist am Ast, der Ast am Stamm, der Stamm steht in der Erde, in der Erde sind die Wurzeln. Dies ist ein sehr vereinfachtes Bild - allerdings ist alles vom Ast bist zu den Wurzeln der Baum. Ebenso ist es im Jin Shin.

Für mich persönlich ist Fingerhalten der Wald!!

LG
Klee
"Sei harmonisch im Umgang miteinander und wenn Du das nicht kannst, sei einfach wie du bist."

Klee
in Anlehnung an Mary Burmeister



"Jin Shin Jyutsu mit Humor"
t.me/JSJ26
(Telegram)
Benutzeravatar
Nirbheeti
Supervice Member
Supervice Member
Beiträge: 3230
Registriert: 10. August 2011, 18:46

Re: Liebes Forum

Beitrag von Nirbheeti »

Brutus hat geschrieben: 10. Oktober 2021, 17:49 Ersetzt das Fingerströmen vollständig, von der Effektivität her, das Strömen an der Energieschlössern ? z.B. auch das Strömen des Mittelstromes ?
Lieber Brutus,

ich habe mir vorgenommen, dir darauf zu antworten, bin aber in der Zwischenzeit in ein tiefes Loch gefallen, aus dem ich mich gerade herausarbeite. Deine Frage hat mich trotzdem nicht losgelassen und die Ereignisse und Online-Kurse haben einiges zum Thema beigetragen. Jetzt kommt es ganz locker.

Als erstes kam mir die Erinnerung an eine Bekannte, die ich vor ein paar Jahren anrief, einfach nur weil ich wissen wollte, ob es sie noch gibt. Sie war begeistert, bei mir ein Dankeschön dafür abliefern zu können, dass ich ihr mal das Fingerhalten empfohlen hatte: Es habe ihr Leben verändert. Wohlgemerkt: ohne jeden Kurs. Ohne weiteren Kontakt zu unserer "Szene". Einfach nur für sich selber. Und offensichtlich hat sie die ganze Weite und Tiefe der Kunst des Schöpfers für den mitfühlenden (d. h.: wissenden) Menschen erfahren und zwar genauso, wie es in ihr Leben gehört und es erweitert, rund macht. Von daher würde ich sagen:

Das Fingerhalten "ersetzt" nicht das Strömen an den Energieschlössern und den Universellen Hauptzentralstrom. Fingerhalten geht weit darüber hinaus.

Ganz konkret zum HZS: Halte den Mittelfinger. Vorderseite: absteigender Teil des HZS - Rückseite: aufsteigender Teil des HZS.
Den HZS kannst du auch einfach nur über den Atem strömen: Vorne runter, hinten rauf.
Mit dem Daumen strömst du eigentlich die 1. Tiefe. In der Lehre von den Reflexzonen wird allerdings der Daumen vom Handgelenk bis zur Spitze im Bezug zur Wirbelsäule gesehen (6. Tiefe), während im Jin Shin Jyutsu nur die beiden oberen Fingerglieder als Daumen bezeichnet werden. Der Daumenballen ist die 18.

Zweitens: Du hast von "Effektivität" gesprochen und in deiner Antwort auf Meinrads Beitrag auf "effizient" umgeschaltet. Wenn es zwei unterschiedliche Worte gibt, dann decken sie auch mit ihrer Bedeutung etwas Unterschiedliches ab. Herausgefunden habe ich:
Effektiv bedeutet, dass mein Handeln mich zu dem gewünschten Ziel bringen wird.
Effizient bedeutet, dass ich mein Ziel auf dem günstigsten Weg erreiche, also schnell mit geringem Aufwand und größter Wirkung.

Festgefahrene Einstellungen machen uns unglücklich und führen zu Krankheiten. Fingerhalten wird schon deshalb immer langfristig effektiv sein, weil es in besonderem Maße die Einstellungen harmonisiert.

Ich würde sagen: In Notsituationen, wo es um jeden Moment geht, können andere Ströme effizienter sein. So berichtete jemand, dass er auf der Skipiste Zeuge eines Unfalls wurde. Die Verletzte rang nach Luft, weil der Kehlkopf nach innen gedrückt war. Ohne nachzudenken legte er die linke Hand drauf und die rechte Hand quer drüber. Das zog den Kehlkopf sofort in die natürliche Position, so dass sie sofort wieder Luft kriegte.

Hier noch ein Satz von Mona Harris, unserer Expertin für alles, was die Hände und Finger betrifft: Jin Shin Jyutsu wirkt immer (Effizienz!), aber manchmal anders, als du es dir vorstellst (Effektivität?).
Nicht jedes Ziel, das wir anstreben, ist gut für uns und unsere Entwicklung.

Also: mit dem Atem und den Fingern erreichst du jeden Bereich deines Seins einschließlich deines Körpers. Ich hoffe, du hast in der Zwischenzeit einfach drauflos geströmt. Und wenn es "nur" die Finger waren, kann es dein (körperliches) Leben lang dabei bleiben. Alles ist im Atem und in den Händen.

Lieben Gruß dir!
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)
Benutzeravatar
ate2011
Mega Profi Member
Mega Profi Member
Beiträge: 1634
Registriert: 2. Januar 2011, 17:20
Wohnort: im Erzgebirge

Re: Liebes Forum

Beitrag von ate2011 »

@ Nirbheeti,
an dieser Stelle wieder einmal meinen Dank für deine Beiträge und
dazu viele JSJ-Anwendungen (sozusagen als Leiter um aus dem Tief
zu kommen).
:danke: und lieben Gruß ate

@ Brutus
welch ein Glück, dass immer wieder tolle Fragen gestellt werden,
welche tolle Antworten nach sich ziehen.
Viele gute Strömerfolge wünscht die ate :daumen: :zeigefinger: :mittelfinger: :ringfinger: :kleinerfinger:
"pure awareness"
Flieder
Member
Member
Beiträge: 33
Registriert: 2. Oktober 2013, 16:17

Re: Liebes Forum

Beitrag von Flieder »

Ihr Lieben,

ates Worten möchte ich mich gerne anschließen! Vielen Dank sowohl für die gestellten Fragen, als auch für die bereichernden Antworten. :danke:

Ich wünsche Dir, liebe Nirbheeti, ein effektives und soweit möglich effizientes Herausklettern aus dem tiefen Loch.

Allen liebe Grüße und schöne Tage
Flieder
Antworten

Zurück zu „Das Wichtigste über die Harmonisierungskunst Jin Shin Jyutsu“